Ein Blick in die (ferne) Zukunft

Das folgende Video demonstriert eindrücklich die Verbindung einer autonomen Drohne und eines 3D-Laserscanners. Hierbei wird mit Hilfe des über Spiegel umgelenkten Laserscanners das beflogene Objekt erfasst, mit einem Rechner in der Drohne in Echtzeit prozessiert und für die Navigation benutzt. Beindruckend, wie ich finde.

Schaut selbst einmal rein…

Zufällig hat FARO auf der 3D-User-Conference ein ähnliches Gerät vorgestellt. Hier der Link dazu.

https://www.faro.com/de-de/news-events/news/2013/06/19/überirdisch-unterirdisch-überall-portable-3d-messtechnik-im-einsatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.