MarcoPolo – Umgebungsabhängiges Verhalten des Macs

Wer viel unterwegs ist und seinen Mac in diversen verschiedenen Situationen und Netzwerken einsetzt, steht oftmals vor verschiedenen Herausforderungen. Mit den „Umgebungen“ in den Einstellungen des Netzwerk-Dialogs, kann man zumindest für Netzwerkeinstellungen benötigte Dinge einstellen.

Viel weiter geht das Programm MarcoPolo.

marcoPolo1.jpg

Das Programm erkennt die Umgebung um den Mac herum an Hand verschiedenster Parameter:

  • Current Audio Output device (headphones/internal speakers)
  • Discoverable Bluetooth devices
  • Advertised Bonjour (Zeroconf) services
  • Attached FireWire devices
  • Assigned IP addresses
  • Ambient Light level
  • Attached Monitors
  • Active Network Links
  • Power source (power adapter/battery)
  • Running Applications
  • Current Time Of Day
  • Attached USB devices
  • Visible WiFi networks

Der Benutzer kann jetzt Regeln erstellen, die in den jeweiligen Situationen angewendet werden.

  • Setting your default printer
  • Changing your desktop background
  • Enable or disable particular firewall rules
  • Setting iChat status message
  • Setting the default IMAP or SMTP server for Mail.app
  • Mounting network shares (smb://, afp://, etc.)
  • Muting or Unmuting system audio
  • Changing OS X network location
  • Opening a file (an application, a document, etc.)
  • Quit an application
  • Enabling or disabling screen saver password
  • Start/stop screen saver
  • Changing screen saver idle timeout
  • Running a shell script (or any other kind of script, via Platypus)
  • Turning on or off Bluetooth
  • Turning on or off WiFi (AirPort)
  • Establish or disconnect VPN

Im Einstellungsdialog werden alle relevanten Parameter konfiguriert.

marcoPolo2.png

Das Programm ist OpenSource und steht unter der GNU GPL (Version 3) und der Autor freut sich über eine Spende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.