Nach der WWDC ist wie davor

Der ganze Hype um die Konferenzen von Apple hat mal wieder die Runde gemacht. Alle einschlägigen Blogs haben darüber berichtet, die Gazetten sind voll davon.

Für mich gibt es wenig neues. iPhone OS 3.0 und Snow Leopard stehen weiterhin in den Startlöchern, die Profianwendungen wie Aperture haben kein Update erfahren, zugegeben Safari 4 ist aus der Beta-Phase raus und auch sonst wurde im Hintergrund weiter gearbeitet. Ein paar nette Hardwaredinger gibt es, aber die Zeit um auf ein neues Notebook umzusteigen ist noch in weiter ferne.

Also warten wir ab, was da noch kommen mag. Bis zum nächsten Hype.

safari4.jpg

Ach ja, Neustart nach der Installation nicht vergessen. Hübsch, schnell und einfach wieder mal Safari – nein definitiv nicht. Bei mir läuft er nicht wirklich rund. Abstürze, frieren des gesamten Programms… Ich denke ich werde nicht der Einzige sein. Also besser machen, Apple!

Update: Es geht nach Deinstallation alter Plugins und Löschen von diversen Dateien im Verzeichnis /Library/Application Support/SIMBL und ~/Library/Safari/Stand und …

Wer zurück auf Safari 3 möchte, schaut mal hier vorbei. Das ging bei mir allerdings nicht. Wahrscheinlich dann mit der TimeMachine…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.